Die Stadtkirchengemeinde

Im Zentrum Freudenstadts, direkt am Marktplatz, steht die Stadtkirche - die Namensgeberin unserer Gemeinde. Unmittelbar nach der Stadtgründung wurde der Bau dieser Kirche begonnen. Ein Einweihungsdatum ist nicht bekannt, am 1. Mai 1608 hielt jedoch Stadtpfarrer Andreas Veringer die erste dokumentierte Predigt in der Kirche. Im Jahr 2008 feierten wir unser 400-jähriges Jubiläum.

Die Stadtkirche ist täglich geöffnet. Sie wird gerne von Touristen besucht. So ist sie täglich mit Leben erfüllt - und damit ein lebendiges Gleichnis für die zu ihr gehörende Kirchengemeinde.

Die Stadtkirchengemeinde ist eine lebendige Gemeinde, in der sich täglich Menschen in den unterschiedlichsten Gruppen und Kreisen treffen.

Geleitet wird die Gemeinde vom Kirchengemeinderat und dem Dekan und zwei Pfarrern.