Liturgisches Abendgebet (Vesper)

Jeden Donnerstag, 18:30 - 19:10 Uhr, Stadtkirche

  • Zeit der Stille
  • Zeit zum Hören
  • Zeit zum Beten
  • Zeit zum Singen

Abendliches Stundengebet im Lauf des Kirchenjahres nach der Liturgie des Evangelischen Tagzeitenbuchs.


Geistliche Führung durch die Stadtkirche

An jedem ersten Sonntag im Monat um 14 Uhr


Elli Eberhardt, Pfarrerin und zertifizierte Kirchenführerin, erklärt die Stadtkirche und ihre Kunstwerke aus geistlicher Perspektive.
Treffpunkt 10 Minuten vor Beginn der Führung am Haupteingang (Uhrturm).. Dauer ca. eine Stunde:
Eintritt frei.

 

Nächste Termine am

06. November zum Thema "Der Gerichtsengel von Jürgen Görtz" sowie am

04. Dezember zum Thema "Die Engel von Hans Pfeiffer"

 

Kennen Sie diesen Zwischentext in unserem Gesangbuch?
Beim Bau des Münsters in Freiburg wurden drei Steinmetze nach ihrer Arbeit gefragt.
Der erste antwortete: „Ich behaue Steine“.
Der zweite entgegnete: „Ich verdiene Geld“.
Der dritte überlegte und sprach: „Ich baue am Dom“.
Quelle unbekannt, EG Seite 915

Ähnlich kann man auch die Stadtkirche unter verschiedenen Aspekten anschauen. Man schaut auf die Baugeschichte oder ihren Stellenwert in der Stadtgeschichte, man kann sie unter künstlerischem Aspekt anschauen oder sich in der Rolle der Musikinstrumente in der Stadtkirche vertiefen. Ich will die Stadtkirche immer am ersten Sonntag im Monat in geistlicher Hinsicht beleuchten. Eine Stunde, von 14 bis 15 Uhr
Die Kirche ist gebaut als Ort der Gottesverehrung und des Gottesdienstes.
Das ist die ursprüngliche Funktion der Kirche und alles, was in dieser Kirche steht, - auch wie sie gebaut ist - weist darauf hin.
In der geistlichen Führung geht es also weniger um die Baugeschichte oder die wissenschaftlichen Erklärungen der Kunstobjekte, nein, es geht darum, ein Gefühl dafür zu bekommen, wodurch und warum die Stadtkirche ein Bau ist, der in erster Linie aus geistlichen Gründen erbaut wurde. Vorwissen wird nicht erwartet, nur die Neugier, sich auf diese Fragestellung einzustellen. Sie müssen sich auch nicht anmelden. Kommen Sie einfach. Selbstverständlich werden wir uns an die aktuell gültigen Corona-Regeln halten. Doch ich hoffe, dass das Thema Corona im Sommer kein allzu großes Thema mehr sein wird.
Ich freue mich auf Sie!
Elli Eberhardt, Pfarrerin i.R. und zertifizierte Kirchenpädagogin



Konzert mit Andi Weiss


J. S. Bach "Weihnachtsoratorium" (Kantaten 1-3)

Weihnachtskonzert


Sonntag, 18. Dezember 2022 (4. Advent), 17 Uhr, Stadtkirche

außerdem: Burghard Schloemann "Die Nacht ist vorgedrungen"

Petra Dieterle, Sopran
Gabriele Grund, Alt
Johannes Mayer, Tenor
André Sesgör, Bass

Freudenstädter Kantorei

Barockorchester der Stadtkirche (Konzertmeisterin Renate Harr)

Leitung: KMD Jörg M. Sander

Eintritt: 22 € / ermäßigt 11 € / Kinder bis einschl. 14 J. frei
Vorverkauf bei
www.reservix.de / Abendkasse ab 16:15 Uhr

Hinweis: Der zweite Teil des Weihnachtsoratoriums (Kantaten 4-6) wird am 26.12.22 in der Klosterkirche Alpirsbach aufgeführt.

Veranstaltungen-zurück

« zurück