Gottesdienste und Treffs von Menschen, die die Gebärdensprache benutzen:

in der Martinskirche findet alle zwei bis drei Monate ein Gottesdienst in Gebärdensprache statt.

 

Leider müssen wir momentan wegen der Ansteckungsgefahr pausieren. Die ursprünglich geplanten Gottesdienste am 15. März und 26. Juli finden nicht statt. Zusammenkünfte nach Gottesdiensten sind leider immer noch verboten. Mit Mundschutz ist es auch schwierig, sich in Gebärdensprache zu unterhalten.

 

Da die Martinskirche ganz in der Nähe des Freudenstädter Hauptbahnhofs liegt, kann man zu den Gottesdiensten und dem anschließenden Zusammensein sehr gut mit der Bahn anreisen.

 

Wenn nichts anderes angegeben, treffen wir uns jeweils um 12.30 Uhr. Die jeweils aktuellen Termine werden in der Zeitschrift "Schau mal rein" der Diakonie veröffentlicht. Sie finden diese Gottesdienste auch in unserem Veranstaltungskalender, den Sie erhalten, wenn Sie in der nebenstehenden Leiste auf "Sonntagsgottesdienste" klicken. Wir freuen uns über neue Gesichter.

 

Haben Sie Mut und schauen sie bei uns herein! Pfr. Uwe und Renate Stierlen

Die nächsten Veranstaltungen im Jahr 2020 in der Martinskirche Freudenstadt:

Wenn wir mit den Treffs wieder beginnen können, werden wir dies tun und die Termine hier veröffnetlichen. Ich hoffe, dass wir uns im Herbst wieder sehen können.